Cut Looze - Funk Workshop Day
Sat, 05/20/2017 - 1:30 PM
Workshop teacher
Bana
Volt
Shahin
Stresemannstraße 374, 22761 Hamburg, Germany
Sat, 05/20/2017 - 1:30 PM
description
SECOND DAY is WORKSHOP DAY wie ihr wisst, wollen wir Norddeutschland neue Styles nahe bringen. Die Jam und der Austausch hat euch aber nicht gereicht? Ihr wollt mehr wissen, mehr von unseren Guests lernen?.. Wann: Samstag 20.05.2017 Wo: Tanzstudio Billie's Stresemannstraße 374, 22761 Hamburg --- TIMETABLE --- Einlass & Anmeldung ab 13:30 14:00 - 15:30 Popping - Momo (NRW) 15:45 - 17:15 Locking - Bana (FFM) 17:30 - 19:00 Waacking - Shahin (NL) 19:00 - 22:00 Open Funk Session --- Preis --- VVK bis Mittwoch 17.05.2017!!!: 1xClass 16 EUR // 2xClass 28 EUR // 3xClass 40EUR ''AK''/ Vorort ab 13:30 Uhr: 1xClass 20 EUR // 2xClass 35 EUR // 3xClass 55 EUR --- OPEN FUNK SESSION --- In der Open Funk Session könnt ihr das Gelernte aus den Workshops nochmals üben, wiederholen, mit deinen Leuten trainieren, neues finden, und bei Fragen habt ihr die Dozenten Vorort! Ihr könnt es natürlich auch einfach als Open Training Space ansehen und den Raum nutzen!: 2EUR Die Open Funk Session ist für alle Workshopteilnehmer KOSTENLOS! ------------------------------------------------------------ ANMELDUNG !!! VVK & Registrierung bis Mittwoch 17.05.2017 !!! cutlooze@gmail.com (Vorname, Nachname, Workshop Namen) Alle Infos zum Workshop und zur Überweisung kommt gleich nach eurer Registrierung/Mail !!! ! Begrenzte Teilnehmerzahl ! ------------------------------------------------------------ Hier der Link zur CUT LOOZE JAM: www.facebook.com/events/275470956225620/ GUESTS: --- VOLT --- VOLT bewegt sich bereits seit fast zehn Jahren durch die deutsche Hip Hop Szene. Nach einer intensiven Kindheit geprägt durch einer Erziehung zum Leistungsportler, entschied er sich seine gesamte Energie in das Tanzen zu investieren. Nach zwei Jahren Hip-Hop kam er mit dem Funkstyle POPPING in Kontakt, den er nun seit 7 Jahren ausübt. VOLT ist nicht nur in int. Cyphern und auf Battles unterwegs, sondern sammelte Erfahrungen im Bereich Theater, Choreografie, als auch in Übersee in Japan, als er dort an der Universität Tenri unterrichten durfte. Eine große Motivation für VOLT ist es die Szene zu pushen, sowie den Nachwuchs zur Erhaltung der Kultur zu fördern. Aus diesem Grund organisierte er 2016 zum ersten Mal das ‚ Poppers Weekend’, ein Event, dass von nun an jährlich als Treffpunkt für Popping Tänzer/-innen aus ganz Europa dienen soll. --- BANA --- BANA, aus Frankfurt am Main, representing Déjà Vu & Fusion Art, kam erst 5 Jahre, nach dem sie mit dem Tanzen anfing, zu LOCKING. Es war ihre verstärkte Liebe zur Funk Musik die sie bei ihrer Entscheidung ünterstützt hat. Trotz der nicht wirklich vorhandenen, aktiven LOCKING Szene in Deutschland, bahnte sie ihren Weg durch viele nationale und internationale Battles, wie z.B. 2014 Winner Juste Debout German Qualification (France) 2vs2 - LOCKING - ; 2015 Winner Streetstar (Sweden) 3vs3 – ALL THAT FUNK - ; 2016 Winner KOD Germany Team Qualification (Los Angeles) - LOCKING - . Sie nahm an vielen Locking Workshops teil, hat von vielen Dozenten gelernt , z.B. von Don Campbelllock, Suga Pop, P.Lock, Jimmy Soul, Oskar, Arvid, Storm uvm. , sowie erweiterte sie ihren Horizont an der Tanzschule Åsa Folkhögskola (Sweden) an den 5Styles Kursen. --- SHAHIN --- WAACKING und Voguing Tänzer SHAHIN, aus Eindhoven/Niederlande, reiste innerhalb Europa als auch nach Amerika, um Wissen und Foundation im Tanzen zu erlangen. In seinen 6 Jahren als professioneller Tänzer, performte er in diversen Showacts, im Theater (Traces, by Johnny Lloyd) und gewann nicht nur diverse Battles in Holland (SDK Holland ; World of Dance ; House of Vineyard Balls), sondern auch in Europa ( Waackfest European Qualifier (Poland) ; Mona Waackcontest (Paris) ; FNF Summer Dance Intensive 2013) und in Amerika ( Waackfest L.A. 2013+2014 ; No Mirror Movement Waacking Battle (San Francisco)). In 2012 fing er an sein Wissen weiter geben zu wollen und begann seine ersten Classes und Workshops in Holland als auch in Belgien und Deutschland geben zu können. Als Organisator von Holy Funk; Get your waack on! (erstes Waacking Battle in Holland) als auch von diversen Workshops und Jamsessions, möchte er so zu der Szene in Holland beitragen, welches schon große Erfolge erzielen konnte. ALLE VERANSTALTUNGEN VON CUT LOOZE SIND DROGEN- UND ALKOHOLFREI